Neon-Schwarzlicht-90er-Trash-Party


Was für eine Kombination: Schwarzlicht, Neonfarben, schrille Klamotten und trashige Musik aus den 90ern. Auch nach einigen Jahrzehnten hat UV-Licht als Effekt kein bisschen seiner Wirkung verloren. Weiße Stoffe (streng genommen sind es die im Waschmittel enthaltenen Aufheller), neonfarbige Accessoires oder UV-Schminkfarben leuchten unter Schwarzlicht fluoreszierend auf und bringen einen gehörigen Schwung Farbe in die dunkle Jahreszeit. 

 
 

Die Zutaten für diese Party:

So wird aus einem einfachen Kellerraum die perfekte Location für eine bunte Geburtstagsparty: 

 

  • Das DJ-Set 3 sorgt für die passende Musik
  • Das UV.Licht des Schwarzlicht-Sets bringt alle weißen Gegenstände zum Leuchten
  • einige Meter schwarzer Bühnenmolton verwandeln den hellen Kellerraum in einen dunklen Partykeller, in dem das Schwarzlicht seine Wirkung voll entfalten kann [Achtung: nur schwer entflammbare Stoffe der Brandschutzklasse B1 verwenden!]
  • Der LED-Lichteffekt Quad wirft seine bewegte Lichtstrahlen auf die Tanzfläche
  • Ein paar LED-Floorspots sorgen mit indirekter Beleuchtung dafür, dass in den restlichen Räumendie stimmungstötenden Neonröhren aus bleiben können.

Tipp:

Die LED-Floorspots strahlen bei der Lichtfarbe "Blau" auch einen gewissen Anteil an UV-Licht aus, so dass sich auch hier der Schwarzlicht-Effekt einstellt, gleichzeitig jedoch eine Raumbeleuchtung gegeben ist. Die Schwarzlichtröhren hingegen strahlen kaum sichtbares Licht ab, so dass wirklich nur die UV-aktiven Anteile in Kleidung (Weiß und Neonfarben) sowie UV-aktive Schminke und Accessoires magisch leuchten.


Kommentare (0)


Add a Comment





Erlaubte Tags: <b><i><br>Kommentar hinzufügen:



© 2016 // PartyOnTour.de // Sitemap
Thomas Krechel | 06581/8391022 | 0171/4948511 | info@partyontour.de