Eröffnungstanz

Der Eröffnungstanz gehört definitiv zu den unverzichtbaren Bestandteilen einer Hochzeit. Nichttänzer reagieren oft mit Schrecken auf die Frage nach dem Brautwalzer - doch das muss gar nicht sein. Auch für ungeübte Tänzer gibt es zahlreiche Lieder, die sich zur Eröffnung der Tanzfläche ideal eignen. 

Langsamer Walzer

Der langsame Walzer zählt zu den klassischen Standardtänzen und wird auf Musik im 3/4-Takt mit einem Tempo von etwa 30 Takten pro Minute getanzt und zeichnet sich durch die schwungvollen Bewegunsgbläufe auf dem ersten Schlag und dem sanften Abbremsen auf den Schlägen 2 und 3 aus. 

Wiener Walzer

Mit etwa 60 Takten pro Minute ist der Wiener Walzer etwa doppelt so schnell wie der langsame Walzer. Durch die raumgreifenden Tanzschritte sollte man hier ausreichend Platz für die Tanzfläche einplanen. 

Stehblues

Wer nun partout keinen Walzer tanzen möchte, der ist mit einem langsamen Stehblues gut bedient. Eng umschlungen wird er auf langsame Popmusik und Balladen getanzt und erfordert dabei gar keine Tanzkenntnisse. Einfach von einem Bein aufs andere wiegen und den Augenblick genießen :-) 

© 2016 // PartyOnTour.de // Sitemap
Thomas Krechel | 06581/8391022 | 0171/4948511 | info@partyontour.de